Waldspielefest 2015

Am heutigen Tag fand das diesjährige Waldspielefest der Münchhofschule Grundschule statt. Wie in den vergangenen Jahren hatte der Förderverein der Grundschule zusammen mit dem Forstamt Otterberg, unter der Leitung von Herrn Hofmann, zu diesem Event eingeladen.

Alle Kinder kamen heute Morgen regulär zur Schule, nur der Ranzen wurde durch Rucksack und wetterfeste Kleidung ersetzt. Gegen 08:30 Uhr machten sich dann alle Klassen auf den Weg zu ihrem Startpunkt.

Das 1. und 2. Schuljahr marschierte zur Grillhalle und traf dort auf die Vorschulkinder aus den umliegenden Kindergärten. Die Kinder aus dem 3. und 4. Schuljahr wanderten von der Schule zur Jugendherberge. Nach einer kurzen Einweisung durch die Förster konnten sich alle Kinder um 09:00 Uhr auf den Parcours durch unseren schönen Pfälzerwald begeben.

image1

Pause an der Leutenberger Hütte

An 10 Stationen mussten die Kinder sportlich aktiv werden, mit Wissen glänzen, aufmerksam beobachten oder genau hinsehen. Folgende Stationen gab es in diesem Jahr:

Station 01: Der Wald bietet Lebensraum für viele Tiere. Welche Tiere verstecken sich hinter den Fotos? Nennt mindestens drei mit Namen.

Station 02: Der Wind kann den Wald beschädigen. Die Stämme werden gebrochen, die Blätter weggeweht. Wir fangen sie mit den Federn wieder ein. Mindestens die Hälfte der Schülerzahl sollte ihre Blätter in 3 Minuten im Korb haben.

image4

Staffellauf mit Blättern

Station 03: Welche die Geräusche könnt ihr zuordnen? Nennt mindestens 4 Stück.

Station 04: Wasser brauchen wir alle zum Leben. Füllt den Wasservorrat im Wald wieder auf. Werft mindestens 3 Dosen mit Wasser um.

Station 05: Wie weit können Tiere springen? Ordnet die Tiere den Entfernungen zu und probiert aus, wie weit ihr springen könnt.

Station 06: Früher wurde auf den Bächen Holz transportiert. Ihr seid das Wasser, schafft das Holz entlang des Bachlaufes zum Holzhof.

image5

Holztransport

Station 07: Im Wald sind 10 Gegenstände versteckt, die so nicht in den Wald gehören. Findet ihr sie alle?

Station 08: Der Wald ist für viele ein geheimnisvoller Ort. Die guten Waldgeister passen auf uns auf. Jede Klasse gestaltet drei Bäume mit Waldgeistern.

image2

Waldgeister entstehen

Station 09: Auf diesem Tuch liegen 7 Gegenstände aus der Natur. Findet die Gegenstände im Wald und legt sie an die gleiche Stelle des anderen Tuches.

Station 10: Was macht der Waldarbeiter mit diesen Gegenständen? Schneidet eine Baumscheibe ab und schreibt darauf, warum der Wald für euch wichtig ist.

image3

Produktion der Baumscheibe

Nach knapp 2 Stunden waren alle Klassen durch den Parcours durch und die Heimreise zur Münchhofschule stand an. Bei strahlendem Sonnenschein ging es auf kürzestem Weg aus dem Wald zurück auf den Schulhof.

In der Pausenhalle warteten Vertreter des Fördervereins und weitere freiwillige Helfer mit einem reichhaltigen Buffet auf die Ausflügler. Alle Kinder konnten sich mit Würstchen, Brötchen und leckerer Rohkost stärken und mit verschiedenen Getränken ihren Durst stillen. Mit neuen Kräften gestaltete jede Klasse die Holzscheibe, die sie an Station 10 geschnitten hatte.

Beim gemeinsamen Abschluss um kurz vor 13:00 Uhr präsentierte Herr Hofmann die Ideen der Kinder. Damit endete das Waldspielefest 2015 und Kinder, Lehrer, Eltern und Helfer verabschiedeten sich in ein verlängertes Wochenende.

image6

Abschlussrunde

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an das Früchteparadies Hochspeyer von Ulrike Zehfuß und Klaus Metz für das leckere Obst und die tolle Gemüseauswahl. Auch allen Helferinnen und Helfern im Wald, in der Küche und beim Auf- und Abbau sei herzlichst gedankt. Nur mit vielen ehrenamtlich helfenden Händen lässt sich solch ein ereignisreicher Tag schultern.

Vielen Dank!

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.