Waldspielefest 2013

Am 08.05.2013 war es mal wieder soweit. Das alljährliche Waldspielefest der Münchhofschule Grundschule Hochspeyer stand vor der Tür. Bei schönem Wetter starteten die Kinder der Grundschule zusammen mit den Vorschulkindern zu zehn verschiedenen Waldstationen. Unter anderem mussten verschiedene Bäume gefunden und benannt werden, Tierarten herausgefunden und Baumscheiben geschichtet werden.

Nach dem gut zweieinhalb Stunden dauerndem Rundkurs durch den Wald kamen dann alle Kinder und Helfer wieder hungrig in der Schule zum Abschlusstreffen zusammen. Dort wurden sie von freiwilligen Helfern mit Würstchen, Brötchen und leckerer Rohkost versorgt. An dieser Stelle sei herzlich Frau Zehfuß vom Obst- und Gemüseladen in Hochspeyer gedankt, die das Obst und Gemüse für die hungrigen „Kindermäuler“ gespendet hat. Im Sinne des Jahresmottos „Nachhaltigkeit“ wurde zum einen über den Begriff gesprochen und mit den gesammelten Zapfen der Schriftzug „300 Jahre Nachhaltigkeit“ als Abschlussbild im Schulhof gelegt.

waldspieletag

Für den reibungslosen Ablauf im Wald war wie immer Herr Hofmann vom Forstamt Otterberg mit seinen Mitarbeitern verantwortlich. Herzlichen Dank dafür. Um das restliche „Drumherum“, dass alles gut funktionieren konnte und genügend freiwillige Helfer im Wald und in der Küche da waren, hat sich wie immer der Vorstand des Fördervereins der Münchhofschule gekümmert. Dieser bedankt sich ganz herzlich bei allen helfenden Händen, die an diesem Tag, an den verschiedensten Stellen zugange waren und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit und ein schönes Waldspielefest 2014.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.