Verkehrserziehung aus erster Hand

Am 21. Januar hatten die ersten Klassen der Grundschule Hochspeyer außergewöhnlichen Besuch: Herr Fuchs und seine Kollegin Frau Kuhn von der Polizei standen vor der Tür.

Gemeinsam wurden im Klassenzimmer die wichtigsten Verkehrsregeln für Fußgänger besprochen. Dann marschierten alle gemeinsam los und übten das richtige Überqueren der Straße am Zebrastreifen.

Fußgängerausbildung

Dabei ist den Kindern aufgefallen, dass viele Autos viel zu schnell fahren. Es haben auch nicht alle Autos angehalten, obwohl die meisten Kinder alles richtig gemacht haben.

Die Kinder haben daher einen Wunsch: „Liebe Autofahrer! Bitte nehmt Rücksicht auf uns! Danke!“

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.