Sonnenfinsternis 2015

Der heutige Schulmorgen stand ganz im Zeichen der partiellen Sonnenfinsternis, die ab etwa 09:30 Uhr auch in Hochspeyer zu beobachten war. In der ersten Stunde wurde in vielen Klassen abermals eine Belehrung der Kinder vorgenommen und auf die Gefahren beim ungeschützten Blick in die Sonne hingewiesen.

SoFi1

Kinder der Münchhofschule beim Betrachten der Sonnenfinsternis im Pausenhof.

Nach der Frühstückspause um kurz vor 10:00 Uhr durften dann, wie angekündigt, nur die Kinder in die Hofpause gehen, die eine Sonnenfinsternisbrille mitgebracht hatten. Gebannt blickten die Kinder mit ihren Brillen auf der Nase in Richtung Himmel und betrachten das Spektakel.

SoFi2

Weitere Kinder der Münchhofschule beim Betrachten der Sonnenfinsternis im Pausenhof.

Die restlichen Kinder, die ihre Brille vergessen hatten oder durch die große Nachfrage leer ausgegangen waren, mussten im Zeitraum der Sonnenfinsternis nicht untätig im abgedunkelten Klassenraum warten.

SoFi3

Kinder der Münchhofschule beim Betrachten der Sonnenfinsternis im Filmsaal.

Im Filmsaal der ehemaligen Hauptschule wurde mittels Beamer und Internet der Live-Stream von N24 an die Wand geworfen. Dadurch konnten die Kinder auch ohne Schutzbrille und mit zusätzlichen Erklärungen durch Wissenschaftlern das Himmelphänomen mitverfolgen.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.