Einladung zum kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“

Wir laden herzlich alle Eltern dazu ein, am Mittwoch, 13.09.2017, um 19 Uhr
am kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“ an unserer Schule teilzunehmen.

Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg
Die erfahrene Lerncoachin Astrid Brüggemann zeigt Eltern in seinem spannenden Vortrag zum Thema „Das Lernen lernen” unter anderem auf, welche Faktoren das Lernen der Kinder beeinflussen und wie Sie Ihre Kinder dabei effektiv unterstützen können. Mit einfachen Tipps und Techniken für unterschiedliche Lerntypen können Kinder dauerhaft zum bestmöglichen Lernerfolg geführt werden.

Konkret behandelt der Vortrag folgende Bereiche:
– Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind
– Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von „Null-Bock-Phasen“
– Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchem Lerntyp Ihr Kind entspricht
– Kommunikation: Eltern und Kind – gemeinsames Lernen ohne Streit
– Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten

Gemeinsam für eine bessere Bildung
Die kostenlose Vortragsreihe „Das Lernen lernen” findet deutschlandweit an teilnehmenden Schulen statt und wird vom gemeinnützigen LVB Lernen e.V. angeboten.
Der Vortrag richtet sich insbesondere an alle Eltern mit Kindern – vom Grundschulalter bis zum Abitur.

Mehr Informationen über Astrid Brüggemann, den Verein und den Vortrag finden Sie unter www.lvb-lernen.de

Anmeldung zum Vortrag unter elternbeirat (at) muenchhofschule.de

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl, frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulelternbeirat und Schulleitung der Münchhofschule

Posted in Elternbriefe | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Einladung zum kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“

Einschulung an der Münchhofschule Grundschule

Am Dienstag, den 15. 08. 2017, war er endlich da! Der Tag, auf den 46 Jungen und Mädchen schon so lange gewartet hatten – der erste Schultag!

Er begann mit einem Gottesdienst, welchen Pastoralreferent Andreas Braun, musikalisch unterstützt durch Allrounder Steffen Mertel, vorbereitet und gestaltet hatte. Anschließend ging es zur Schule. Zunächst in die Turnhalle, wo alles vom Förderverein für einen festlichen Empfang vorbereitet war. Die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler wurden von den jetzigen Drittklässlern mit Liedern, einem Sketch und einem kleinen Theaterstück begrüßt.

Kurze Ansprachen der Schulleiterin Frau Oehler und der Schulelternsprecherin Frau Kemény ergänzten das Programm, bevor die aufgeregten ABC-Schützen mit ihren neuen Lehrerinnen Frau Reidenbach und Frau Wagner in ihre Klassensäle gehen durften.

Dort begann endlich das Lernen, während die Eltern, Großeltern und Paten sich bei Kaffee und Kuchen über den neuen Lebensabschnitt austauschen und über die Arbeit des Fördervereins informieren konnten. Schließlich endete der aufregende Vormittag um 12 Uhr.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Kinder, Eltern und Lehrerinnen, die sich für das hervorragende Gelingen dieser Feier eingesetzt haben.

Posted in Münchhofschule | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Einschulung an der Münchhofschule Grundschule

Willkommen im Schuljahr 2017/18

Der erste Schultag des Schuljahres 2017/18 ist Montag, der 14. August 2017.
Für die 2. bis 4. Klassen beginnt der Unterricht um 08:00 Uhr.
Betreuung und Ganztagsschule finden regulär statt.

Die Einschulung der Schulneulinge findet am Dienstag, dem 15. August 2017 statt.
– 08:15 Uhr: Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst in der prot. Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
– 09:30 Uhr: Einschulungsfeier in der Schulturnhalle der Münchhofschule

Der Unterricht für die Schulneulinge endet an diesem Tag um 12:00 Uhr.
Betreuung und Ganztagsschule beginnen für die ersten Klassen erst am Mittwoch, können bei Bedarf aber auch am Dienstag bereits besucht werden.

Wir wünschen allen, vor allem aber den neuen Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen, einen guten Start in der Münchhofschule.

Posted in Elternbriefe, Münchhofschule | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Willkommen im Schuljahr 2017/18

Großer Zirkus an der Münchhofschule

In der vorletzten Schulwoche haben wir eine Projektwoche gemacht. Das Thema war Zirkus. Die ganze Woche haben wir verschiedene Disziplinen geübt:

Jonglage
Die Zirkuswoche war toll. Ich kam in Jonglage. Wir mussten als erstes mit zwei oder drei Tüchern jonglieren und mit Bällen jonglieren. Wir mussten verschiedene Sachen mit Reifen machen (wie z.B. Kreuz oder Maschine …). Jeden Tag wurden die Aufgaben immer schwerer. Am Donnerstag mussten wir den Auftritt mit Musik, aber noch ohne Bühne proben. Am Freitag kam die Generalprobe. Auf einer großen Bühne mit Musik, aber noch ohne richtige Zuschauer, führten wir unseren Auftritt vor. Am Samstag war das Schulfest und wir führten alles richtig vor. (Laura, 3a) Continue reading

Posted in Münchhofschule | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Großer Zirkus an der Münchhofschule

Ausgezeichnet: Konzept „Gelbe Füße“ in Hochspeyer

Förderverein der Münchhofschule überzeugte die Jury
GelbeFuesse-Motto„Seit 2015 zeigen in Hochspeyer ‚Gelbe Füße‘ an, wo man sicher gehen kann“, mit diesem Slogan reichte der Förderverein der Münchhofschule – Grundschule e. V. sein Verkehrssicher-heitskonzept bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz ein. Diese hatte alle Einrichtungen im Land ermutigt, über ihr Gelbe-Füße-Projekt zu berichten. Ziel der Ausschreibung war, gute Ideen zur kreativen Umsetzung und zur Nachhaltigkeit auch anderen Schulen, Kitas oder Fördervereinen zugänglich zu machen.

Für sein Engagement zur Sicherheit der Kinder in Hochspeyer und für seine Beteiligung an der Ausschreibung „Gelbe Füße – wir belohnen Ihr Konzept“ zeichnete die Unfallkasse nun den Förderverein mit einem Hauptpreis von 300 Euro aus. Für die Jury-Mitglieder war es nicht einfach, aus den vielfältigen Einsendungen eine Entscheidung über die Hauptpreise zu treffen. Das Konzept aus Hochspeyer zeichnet sich durch Nachhaltigkeit und Kreativität aus und überzeugte die Jury.

Aus dem Konzept in Hochspeyer
Mit viel Begeisterung setzten Schulleitung, Kollegium, Schulelternbeirat und Förderverein – unterstützt von den Schul- und Kitakindern, den Kitas, der Polizei, den Bürgermeistern und der Unfallkasse – das Projekt um. Die Eltern waren mit im Boot und listeten fleißig in einer Fragebogenaktion auf, wo die Knackpunkte für die Kinder liegen und welche Gefahrenstellen es gibt. In die Markierungsarbeiten bezog die Projektgruppe auch die Kinder mit ein. So erfuhr man aus erster Hand, was die Kinder über ihren ganz persönlichen Schulweg zu berichten wussten und machte Verkehrssicherheit „ganz nebenbei“ zum Thema.

Öffentlichkeit stellte die Gruppe auch im Kerweumzug her und sprühte überall werbewirksam – natürlich mit wasserlöslicher Kreide – die Füße auf und erreichte damit immense Aufmerksamkeit.

GelbeFuesse-Kerweumzug

Gelbe Füße beim Kerweumzug in Hochspeyer

Zum Start der Aktion mit Pressetermin standen die Kinder mit Gelbe-Füße-Liedern im Mittelpunkt des Geschehens. Stolz waren sie über die offizielle Pressemeldung der Polizei, die über diesen besonderen Tag berichtete. Zusammen mit dem Ordnungsamt führte die Polizei im Umfeld der Schule verstärkt Kontrollen durch, um die älteren Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren. Ein besonderes Augenmerk richteten sie dabei auf das Eltern-Taxi, das besonders in der Rushhour eine leider immer wieder anzutreffende Gefahr für die Kinder darstellt.

Wer mit seinem Fahrzeug einen der drei Ortseingänge von Hochspeyer passiert, wird mit großen Plakaten auf das Verkehrssicherheitskonzept hingewiesen.

GelbeFuesse-Maler

Die fleißigen Maler bei der Arbeit

Projekt darf keine Eintagsfliege sein:
Das Projekt kann und darf sich nicht auf eine einmalige Aktion beschränken, das ist dem Förderverein sehr wichtig. Die Verantwortung für die „Fußpflege“, d. h. das Auffrischen der Markierungen, das jährliche Anpassen an neue Schulwege und das immer wieder „in-Erinnerung-bringen“, wird von Schule, Förderverein und Elternschaft im Interesse der jungen Fußgängerinnen und Fußgänger weiter übernommen.

Über das Projekt „Gelbe Füße“ informiert ein Flyer und eine Broschüre für den Unterricht: www.ukrlp.de, Webcode: 231.

Posted in Münchhofschule | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausgezeichnet: Konzept „Gelbe Füße“ in Hochspeyer