Elternbrief: Fahrt ins Pfalztheater

Liebe Eltern,

am Montag, 4. Dezember, ist es endlich wieder soweit:
Die Schulgemeinschaft besucht das Weihnachtsstück des Pfalztheaters.
In diesem Jahr wird das Kinderstück Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren gespielt.

Ihr Kind kommt an diesem Tag wie gewohnt zur Schule und kommt auch zur gewohnten Zeit wieder nach Hause. Betreuung und Ganztagsschule finden ebenfalls wie gewohnt statt.
Da wir bereits um 8.15 Uhr mit dem Bus nach Kaiserslautern fahren, achten Sie bitte darauf, dass ihr Kind pünktlich in der Schule ist!
Die Kinder dürfen an diesem Tag ihr Frühstück, ein Getränk und ihr Mäppchen in einem kleinen Rucksack mitbringen, der Ranzen kann zu Hause bleiben.

Bitte geben Sie ihrem Kind in den nächsten Tagen 10 Euro für unseren Theaterausflug mit. Das Geld wird von den Klassenlehrern eingesammelt. (5 Euro für die Theaterkarte, 5 Euro für die Busfahrt).

Ich freue mich sehr auf diesen besonderen Tag!

Mit freundlichen Grüßen
Meike Reidenbach

Posted in Elternbriefe | Tagged , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Elternbrief: Fahrt ins Pfalztheater

Zugang zur Schule während der Baumaßnahmen

Wegen der begonnenen Baumaßnahmen im alten Grundschulgebäude erfolgt der Zugang zur Schule von der Münchhofstraße aus über die Treppe derzeit hinter der Turnhalle entlang auf den neuen Schulhof zum Haupteingang (siehe: Plan). Der Weg ist bei Dunkelheit am Morgen entsprechend ausgeleuchtet.
WegePlan_Baustelle_2017

Posted in Elternbriefe | Tagged , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zugang zur Schule während der Baumaßnahmen

Lesedschungel und GTS in neuen Räumen

Nachdem der Umbau im ehemaligen Grundschulgebäude nun begonnen hat, haben die Ganztagsschule und der Lesedschungel ein neues Zuhause gefunden.

Der Lesedschungel befindet sich im linken Obergeschoss (Raum 36) und teilt sich den Platz mit dem Computerraum.

2017-10-21-Buecherei (1) 2017-10-21-Buecherei (3)2017-10-21-Buecherei (2)

 

 

 

 

Die Ganztagsschule ist in Raum 33 im rechten Obergeschoss eingezogen.

2017-10-21-GTS (1) 2017-10-21-GTS (2)

 

 

 

 

Etwas Dekoration fehlt zwar noch, aber die wird sicherlich in den nächsten Wochen und Monaten entstehen und die Räume noch wohnlicher gestalten!

Posted in Münchhofschule | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lesedschungel und GTS in neuen Räumen

Gewaltprävention in der Münchhofschule

„Nein, lass mich in Ruhe“, „Nein, geh weg, ich will das nicht“

So schallte es von an vier Vormittagen der letzten Wochen durch die Turnhalle der Münchhofschule Grundschule in Hochspeyer.

Gewaltpraevention2017

Die Mädchen und Jungen der zweiten und vierten Klassen lernten im Rahmen des Kindersicherheitstrainings „Starke Kinder sagen Nein“ , das bereits zum 9. Mal in Folge mit Frau Silke Gorges-Westrich stattfand, sich in verschiedensten Situationen zu behaupten. Wie sollen Kinder reagieren, wenn andere sie nicht in Ruhe lassen oder sie belästigt oder gar körperlich angegriffen werden.

Klar und deutlich „Nein“ sagen sowie sich entsprechend laut bemerkbar machen, wurde intensiv geübt. Auch wurden „gute“ und „schlechte“ Geheimnisse thematisiert und in Spielen und Rollenspielen vermittelt, wie wichtig ein selbstsicheres und starkes Auftreten ist, um nicht in die „Opferrolle“ zu geraten. Den Schülerinnen und Schülern machte diese Aktion sehr viel Spaß.

Finanziert wurde das Projekt durch gewährte Zuschüsse des Landessportbundes Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Dadurch konnte das Projekt abermals allen Schülern turnusgemäß ermöglicht werden ohne die Eltern finanziell belasten zu müssen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die das Kindersicherheitstraining erneut ermöglicht haben und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Frau Gorges-Westrich im nächsten Jahr.

Posted in Münchhofschule | Tagged , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gewaltprävention in der Münchhofschule

Wer bekommt einen Fahrradführerschein

Heute am 19.9.2017 fuhr die Klasse 4A gemeinsam mit den Kindern aus Frankenstein nach Otterberg auf den Verkehrsübungsplatz. Da angekommen bekam jedes Kind ein eigenes Fahrrad und durfte auf dem Gelände noch einmal üben. Nach einer halben Stunde durften die Kinder ausruhen und mit einem kleinen Frühstück sich stärken. Ein paar Schüler übten noch etwas, bevor es mit der Prüfung los ging. Nach dem ABC sortiert stiegen alle nacheinander auf die Räder und fuhren einzeln die Prüfung ab. Die Polizistinnen schrieben alle Fehler auf. Wer am Schluss nicht mehr als zehn Fehler hatte, bekam einen Fahrrad-Führerschein und einen Aufkleber für sein eigenes Rad. Das war ein riesiger Erfolg.
Leonie Will

 

Posted in Münchhofschule | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wer bekommt einen Fahrradführerschein