Nachbericht Ferienbetreuung Sommerferien 2013

Während des zweiwöchigen Sommerferienprogramms waren insgesamt 18 Kinder angemeldet. Im Durchschnitt wurden pro Tag 9 Kinder von 2-3 Erwachsenen betreut. Die Programmpunkte waren zahlreich. In der ersten Woche besuchten wir die Gartenschau und den Siegelbacher Zoo.

Sommer1

Bei der Bereitschaftspolizei in Enkenbach staunten die Kinder über die Polizeihunde.

Außerdem hatten die Kinder super interessante Tage bei der Bereitschaftspolizei in Enkenbach und bei der Polizeiinspektion 1 in Kaiserslautern.

Sommer3

Ein Tag wie auf der Spielemesse!

Die Schule wurde natürlich auch besucht, aber nur zum Spielen und Erlernen von Brettspielen.

Ebenfalls machten wir eine Kinderführung auf die Burg Diemerstein. Wir waren auf dem Hofgut Mühlberg bei Familie Zinßmeister und hatten Spaß beim Esel reiten und Ferkel füttern.

Sommer4

Auf dem Hofgut Mühlberg in Morlautern.

Einen sehr sportlichen Tag verlebten wir bei der TuS Hochspeyer. Zu guter Letzt waren wir auf dem Reiterhof im Sindeltal bei Familie Hübner und durften alle einmal das Glück auf dem Rücken der Pferde erleben.

In diesem Sinne vielen Dank an alle, die bei der Betreuung mitgeholfen haben: den vielen ehrenamtlich tätigen Eltern, die sich als Betreuer engagierten, Herrn Lamberti-Meng für den Spieletag, Herrn Dobmeyer, der uns gleich an mehreren Tagen unterstützte, dem TUS, der gleich einen ganzen Tag der Ferienbetreuung und zudem auch die Kosten für die Verköstigung der Kinder an diesem Tag übernahm, der Ortsgemeinde Hochspeyer für das Entgegenkommen und die fachliche Unterstützung durch die Jugendsozialarbeiterin, Frau Röller-Nesseler, die uns an viele Tage unterstützt hat.

Dank gilt auch dem Förderverein der Münchhofschule, der für die finanzielle Abwicklung der Ferienbetreuung zuständig war.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.