Münchhofschüler behalten kühlen Kopf

Das Hoch „Annelie“ beschert ganz Deutschland Hitze. Auch Hochspeyer ist von diesen Temperaturen nicht ausgenommen. Aus diesem Grund endet, wie angekündigt, am morgigen Schultag der Unterricht für alle Kinder früher.

Am heutigen Morgen war es bereits um kurz nach 08:00 Uhr auch schon recht warm und man konnte das Thermometer stündlich klettern sehen. Trotzdem behielt die Mehrheit der Münchhofschüler am Vormittag einen kühlen Kopf.

schwimmbad2

Nach der ersten Schulstunde machten sich nämlich die Klassen 1a, 3a, 3b, 4a und 4b gemeinsam mit helfenden Mamas, FSJlern und Lehrkräften auf den kurzen Weg ins Freibad Hochspeyer. So ließ sich der Vormittag bei mehr als 30°C sehr angenehm verbringen. Neben dem freien Spielen in den beiden Becken, gab es auch angeleitete Programmpunkte:

Die Schwimmer hatten die Möglichkeit fürs Sportabzeichen ihre 25 Meter zu absolvieren und die Nichtschwimmer durften, bei Interesse, an einem kurzen Schwimmtraining teilnehmen.

Nach sportlichen und erholsamen Stunden ging es gegen 12:30 Uhr zurück zur Schule. Erst auf dem Rückweg bemerkten viele Kinder die hohen Temperaturen und sehnten sich sofort zurück ins kühle Nass.

Zurück in der Münchhofschule waren sich alle einig: Das war ein gelungener Tag!

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.