Lesefest: „Es weihnachtet sehr“ in der Münchhofschule

Am Freitag, den 12.12.2014, waren wieder alle Kinder, Eltern, Ehemaligen und alle anderen Leseinteressierten herzlich in die Münchhofschule zum alljährlichen Lesefest eingeladen.

Leider musste eine am Vormittag geplante Autorenlesung ausfallen, welche aber mit einem prima Alternativprogramm aus Liedern und Geschichten zum Advent ersetzt werden konnte.

Lesefest - Begrüßung

Die Eröffnung des Lesefestes

Um 15 Uhr begann am Nachmittag dann pünktlich das weihnachtliche Lesefest. Mit einer Begrüßung durch die Konrektorin Frau Esselen, dem Lied „Montags um acht“ der Klassen 2b und 2a und einem Flötenspiel von Verena Recktenwald und Juliana Ernst, beide 3a, konnte der Nachmittag beginnen.

Großer Andrang beim Filzen

Großer Andrang beim Filzen

Es gab jede Menge „Lesekino“-Vorstellungen, in welchen klein und groß vorgelesen wurde, drei kreative Gestaltungsangebote (Filzarmbänder und Herzanhänger gestalten sowie Weihnachtsdekoration herstellen), ein weihnachtliches Theaterstück der Klasse 3a und natürlich ein Bücherquiz von unseren „Bücherei-Mamas“ im Lesedschungel.

Lesefest - Theaterstück

Die Hauptdarsteller des Theaterstückes

Neben all diesen Aktivitäten durfte aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Im Lesecafé des Fördervereins konnten sich alle mit Kuchen, Kaffee und Saft stärken. Die Geldspenden kommen dem Förderverein zugute, welcher diese für die Schulgemeinschaft einsetzt.

Lesefest - Lesekino

Gespannte Zuhörer beim Lesekino

Ein lieber Dank geht zum Schluss noch an alle helfenden und gestaltenden Hände, denn ohne diese wäre so ein schönes Lesefest nicht möglich gewesen.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.