Klassenfahrt der 4b nach Bad Kreuznach

Vom 02. bis 04. Juli fuhr die Klasse 4b erneut auf Klassenfahrt. In diesem Jahr reisten die Kinder allerdings nicht wieder nach Neustadt, sondern Bad Kreuznach war das Ziel.

Am Mittwoch um 07:45 Uhr versammelten sich die Kinder, deren Eltern und die Lehrkräfte Frau Witte und Herr Schwalb am Bahnhof in Hochspeyer. Kurze Zeit später verabschiedeten die Eltern die Fahrtteilnehmer, die in den Zug nach Bad Kreuznach stiegen. Unterwegs stieg noch Frau Böckel zu und komplettierte so die Reisetruppe aus Hochspeyer.

Die Zugfahrt verlief reibungslos und die Kinder und Lehrer kamen planmäßig am Bahnhof von Bad Kreuznach an. Mit dem Bus und dem kompletten Reisegepäck ging es vom Bahnhof zur ersten Station des Tages, dem Museum für PuppentheaterKultur (PuK).

Klassenfahrt 03

Markus Dorner, der Museumsleiter, führte die Schülerinnen und Schüler durch die Ausstellung, die zahlreiche Mitmachgelegenheiten bot. Die Kinder spielten unter anderem selbst Puppentheater und lernten die verschiedenen Puppengattungen kennen.

Im angrenzenden Schlosspark folgte im Anschluss ein gemeinsames Picknick zur Stärkung. Danach ging die Reise weiter zur Jugendherberge, wo die Kinder überglücklich ihre Zimmer bezogen. Nachdem alle Koffer ausgepackt und die Zimmer für die kommende Zeit gerichtet waren, wanderten alle gemeinsam zum Ufer der Nahe. Auf einem Spielplatz im Salinenpark wurde der Nachmittag verbracht. Mit dem Bus ging es dann rechtzeitig zum Abendessen zurück zur Jugendherberge. Zur großen Begeisterung aller gab es Wiener Schnitzel mit Spätzle und Sauce.

Nach dem Essen stand der Abend zur freien Verfügung. Die Mehrheit der Jungen, Herr Schwalb und einige Mädchen nutzten die angenehmen Temperaturen des Abends zum Fußballspielen.

Rechtzeitig zur Nachtruhe um 22:00 Uhr waren alle Kinder in ihren Betten, müde und erschöpft vom ersten Tag kehrte bald Ruhe in allen Zimmern ein.

Der nächste Tag begann früh. Nach dem Frühstück ging es mit dem Bus zum Bahnhof und von dort nach Bingen an den Rhein. Dort wartete bereits Frau D. Buhl, die ebenfalls am Tagesausflug der Klasse 4b teilnehmen wollte.

Klassenfahrt 01

Die Klasse 4b vor dem Niederwalddenkmal

Gemeinsam fuhr man mit dem Schiff nach Rüdesheim. Dort brachte die Seilbahn die Reisenden zum Niederwalddenkmal. Bei strahlendem Sonnenschein genossen alle die Aussicht. Nach einer längeren Wanderung ging es mit der Sesselbahn nach Assmannshausen und von dort mit dem Schiff zurück nach Bingen.

Klassenfahrt 02

Vor der Rückreise nach Bad Kreuznach gab es zur Stärkung noch ein Eis. Anschließend fuhren die 4b und die Lehrkräfte mit Zug und Bus zurück zur Jugendherberge. Das gemeinsame Grillen rundete einen ereignisreichen Tag ab. Nach dem Essen verabschiedete sich Frau D. Buhl von den Kinder und fuhr zurück nach Hochspeyer. Wenig später fielen auch die Kinder müde ins Bett.

Am Freitag, dem letzten Tag der Klassenfahrt stand nach dem Frühstück das Kofferpacken auf dem Programm. Voll beladen machten sich die Großen und Kleinen auf den Heimweg. Um kurz nach 12:00 Uhr trafen die Reisenden wieder am Bahnhof in Hochspeyer ein. Freudig fielen die Kinder ihren Eltern in die Arme. Denn trotz der schönen Zeit in Bad Kreuznach, freute sich jeder auf das anstehende Wochenende daheim.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.