Klassenfahrt der 3b nach Neustadt

Die Kinder der Klasse 3b fuhren vom 24.04 bis zum 26.04 mit ihren Lehrern Frau Witte und Herrn Schwalb auf Klassenfahrt nach Neustadt an der Weinstraße.

3b 201213

Alles weitere erzählen die Kinder nun selbst:

Michael:

Die Klassenfahrt

Wir alle trafen uns am Bahnhof und warteten auf den Zug. So lang wir warteten, wurden die Koffer von uns mit dem Auto nach Neustadt in die Jugendherberge gefahren. Der Zug kam, und alle stiegen ein, aber natürlich ohne Koffer.

Als wir ankamen, machten wir eine Stadtrallye. Wir bekamen drei Blätter und da standen lauter Fragen drauf. Wir wurden aufgeteilt in vier Teams und mussten alle Fragen beantworten. Ein Blatt war ein Stadtplan, das ist dazu da, dass man weiß, wo alle Straßen sind. Manchmal musste man aber auch etwas abschreiben. Am Schluss haben alle ein Picknick auf der Wiese gemacht. Die Wiese war vor der Marienkirche. Manche haben lieber Fußball gespielt.
Danach wanderten wir in den Wald, wo wir den Förster und seinen Hund Freya getroffen haben. Mit ihnen machten wir Spiele.
Danach wanderten wir zur Jugendherberge und waren sehr müde. Später haben wir Jungs Fußball gespielt mit den Furkans. Wir nannten sie Furkans weil sie auch Türken waren und Furkan sehr ähnlich sahen. Abends schauten wir Fußball, Dortmund gegen Real Madrid.

Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Bus zum Hambacher Schloss. Dort trafen wir eine Frau, die uns Fragen stellte zum Schloss. Wir durften Kleidung tragen, die auch die Menschen früher getragen haben. Dann verabschiedeten wir uns von der Frau. Wir wanderten zurück an die Bushaltestelle und wurden von dem Bus zurück zur Jugendherberge gefahren. Dann sind wir zurück zur Jugendherberge gewandert und haben ein Eis gegessen weil es 32 Grad warm war.

Am nächsten Tag haben wir gepackt und mussten nach Hause mit dem Zug fahren.

Jonah und Erwin:

Die Jugendherberge

In der Jugendherberge gab es einen Fußballplatz. Wir haben auf dem Fußballplatz auch gegen die Furkans gespielt. Einmal haben wir 44:5 gewonnen und es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben jeden Tag Fußball gespielt.

Jeder in der Klasse hat einen Gutschein für einen Monster Slush bekommen. Wir haben aber auch ganz viel anderes Eis gegessen. Am Abend haben wir Real Madrid gegen BvB geguckt und BvB hat 4:1 gewonnen! Nach dem Spiel sind alle schlummern  gegangen.

Kai und Michael:

Die Klassenfahrt

Wir haben uns am Mittwochmorgen am Bahnhof getroffen. Dann sind wir mit dem Zug nach Neustadt gefahren.

Als wir in Neustadt angekommen sind, haben wir eine lange Stadtrallye gemacht. Nach dem wir am Ende der Stadtrallye angekommen sind, haben wir ein Picknick an einer Kirche gemacht.

Dann kamen die anderen Gruppen und wir gingen in den Wald. Dort haben wir den Förster getroffen, mit ihm kam sein Hund Freya. Er hat mit uns viele Spiele gespielt. Dann gingen wir in die Jugendherberge. Ich hatte mir die Jugendherberge ganz anders vorgestellt. Wir gingen rein und haben unsere Koffer geholt.

Dann gingen wir Fußball spielen und Herr Schwalb hat mitgemacht. Wir haben gegen die Furkans gespielt. Am Abend haben wir Fußball geguckt. Es spielten Dortmund gegen Real Madrid. Dortmund gewann 4:1.

Am nächsten Tag haben wir unser Lunchpaket gepackt für den Besuch auf dem Hambacher Schloss, dann gingen wir los. Der Bus fuhr uns zum Schloss. Dort trafen wir eine Frau, die uns herum führte. Als sie uns alles gezeigt hatte, machten wir auf der Wiese ein Picknick.

Dann fuhren wir wieder zur Jugendherberge und Herr Schwalb gab uns einen Monsterslushgutschein. Am nächsten Morgen fuhren wir zurück.

Es war toll!

Maya und Lisa:

Klassenfahrt

Als wir in Neustadt in der Jugendherberge ankamen, teilten wir uns die Zimmer auf. Alle holten dann die Koffer. Leas und mein Koffer sind die Treppen runter gerutscht.

In der ersten Nacht sagte Lisa: „Hey, schlaft ihr schon?“

Lea antwortete: “Nein, jetzt nicht mehr.“

Am nächsten Morgen war Maya als erste wach. Als wir uns fertig gemacht hatten, sind wir runter gegangen zum Frühstück. Wir machten unser Lunchpaket und fuhren dann zum Hambacher Schloss.

Als wir vom Hambacher Schloss zurückkamen, haben wir noch eine Party gefeiert.

Nico und Lucas:

In der Jugendherberge

Ich war mit Nico S.und Jonah in einem Zimmer. Am ersten Tag haben wir eine Party gefeiert, nur das Dumme war, wir hatten keine Musik. Das Essen war sehr lecker.

Es gab dort einen Fußballplatz. Dort haben wir mit den Furkans Fußball gespielt. Wir haben 44:4 gewonnen.

Nico hat seinen Geldbeutel verloren. Wir haben Dortmund : Real Madrid geschaut. Dortmund hat 4:1 gewonnen.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.