Inlinerkurs 2011

Vom 17.01.bis 19.01.2011 fand für die Schülerinnen und Schüler der Münchhof Grundschule ein Inlinerkurs statt. In eineinhalb Stunden bekamen die Kinder die wichtigsten Grundregeln und Grundsätze zum Inliner fahren vermittelt. Wer jetzt denkt, dass dies eine trockene und langweilige Angelegenheit war, der irrt gewaltig.

Mit riesengroßer Begeisterung „trampelten“ die jungen Skater über liegengebliebene Socken im unaufgeräumten Fantasiezimmer, balancierten Luftballons, übten Hindernisse zu überspringen und konnten zum Schluss sogar schon ein bisschen rückwärtsfahren. Auch wer noch nie zuvor auf Inlinern gestanden hatte, konnte am Ende des Kurses mit der Gruppe mitfahren und mitspielen.

inliner11

Anlass der Veranstaltung war die immer größer werdende Begeisterung für diese Sportart. Auch viele Grundschüler lieben es in ihrer Freizeit auf den Rollen durch die Gegend zu sausen. Zwar handelt es sich beim Inlineskating um eine gelenkschonende Ausdauersportart, die aber leider immer noch eine hohe Verletzungsrate aufzuweisen hat. Dies rührt daher, dass viele Sportbegeisterte die Grundlagen des Inlineskatens nicht richtig erlernt haben.

Der Rheinland-Pfälzische Eis- und Rollsportverein setzt daher mit Unterstützung des Deutschen Inline-Skate Verbandes und der Sportjugend Rheinland-Pfalz auf die Durchführung einer fundierten Anfängerschulung zur Unfallprophylaxe mit ausgebildeten Übungsleitern und Trainern.

Bernd Schicker, der Präsident des Pfälzischen Eis- und Rollsportverein, führte deshalb an drei Tagen mit allen Klassen und auch deren Lehrern eine solche Anfängerschulung durch, die bei Jung und Alt sehr großen Anklang fand. Deshalb können alle aus vollem Herzen Dank sagen und mitteilen, dass es super viel Spaß gemacht hat. Der Fortsetzung eines solchen Kurses stimmen alle gerne zu.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.