Fußball-Turnier der Grundschulen 2013

Heute Morgen fuhren die Mannschaften Hochspeyer I und Hochspeyer II mit ihren Betreuern Frau Hoffmann, Herr Mertel und Herr Schwalb mit dem Bus nach Ramstein-Miesenbach. Der Regen hatte gerade pausiert und alle waren guter Dinge.

Kurz nach der Abfahrt setzte der Regen erneut ein und die Delegation aus Hochspeyer kam in strömenden Regen am Schulzentrum an. Die anfangs hervorragende Stimmung in den beiden Mannschaften war schnell verflogen, denn ein Turnierabbruch drohte. Nach langen Diskussionen beschloss die Turnierleitung alle Mannschaften wenigstens einmal spielen zu lassen, damit sich die stellenweise längere Anreise überhaupt gelohnt hat.

Hochspeyer I

Hochspeyer I

Hochspeyer II

Hochspeyer II

Auf Drängen diverser Mannschaften hin, wurde das Turnier schlussendlich doch plangemäß durchgezogen. Wir Trainer begrüßten die Entscheidung des Verantwortlichen Herrn Horst Cherdron sehr, denn wir alle hätten sowieso im Regen bis zur Abholung warten müssen.

Die Mannschaften waren begeistert, denn viele Kinder hatten in den letzten Wochen auf diesen Tag hingefiebert und wollten bei Wind und Wetter nur eins: Fußball spielen.

Die Vereinspieler beider Mannschaften bescheinigten obendrein, dass sie schon bei wesentlich schlechteren Witterungsverhältnissen gespielt hätten.

Die Fußballmannschaften der Münchhofschule spielten während des Turniers in verschiedenen Gruppen, somit war ein direktes Aufeinandertreffen im Vorfeld ausgeschlossen.

Hochspeyer I spielt in Gruppe C gegen die Grundschulen aus Olsbrücken, Trippstadt, Katzweiler und Schallodenbach.

Gleich im ersten Spiel bezwang Hochspeyer I die Gegner aus Schallodenbach mit 4:0, hierbei steuerten die Kinder der Klasse 4a (2x Florian Packheiser, 1x Dominik Kessler und 1x Michele Ferrandina) alle Treffer bei.

Auch die folgenden beiden Spiele konnte Hochspeyer I erfolgreich gestalten und 4:1 und 2:1 gewinnen. Im letzten Spiel der Gruppe C kam es zu einer Art Endspiel zwischen Hochspeyer I und Olsbrücken. Beide Mannschaften hatten 3 Spiele bisher gewonnen und das letzte Gruppenspiel musste den Gruppensieger ermitteln. Nach tollem Kampf, zwei diskutabler Schiedsrichterauslegungen und dem zweiten Spiel ohne Pause hatte Hochspeyer I mit 0:2 leider das Nachsehen.

Nach anfänglicher Enttäuschung freuten sich die Kinder trotzdem über den zweiten Platz.

Durchwachsener verlief das Turnier für die Mannschaft Hochspeyer II. In Gruppe B trafen sie auf die Schulauswahl Queidersbach und Niederkirchen.

Das erste Spiel gegen Queidersbach, in deren Kader der ehemalige Münchhofschüler Jeremy Geib stand, konnte man durch ein Elfmetertor von Ole Jandt kurz vor Schluss noch gewinnen. Im zweiten Spiel hatte Hochspeyer II dann leider das Nachsehen und unterlag mit 1:4 Niederkirchen.

Zur Siegerehrung pausierte dann auch der Regen, sodass alle Kinder im Trockenen ihre Teilnahme-Medaillen erhalten konnten. Mit Wehmut verfolgten die Kinder die Pokalübergabe an Olsbrücken, applaudierten dann aber in ihren gelben Fair-Play-T-Shirts anerkennend.

Urkunden

Gegen 13:10 Uhr waren wir alle wieder in Hochspeyer, etwas durchnässt und dennoch zufrieden mit dem heutigen Ausflug. Eine erneute Teilnahme am Turnier ist für das Jahr 2014 auf alle Fälle mal angedacht, soweit waren sich Herr Schwalb und die zukünftigen Viertklässler jedenfalls einig.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.