Autorenlesung mit Susanne Benz

Am 28.10.08 war die Kinderbuchautorin Susanne Benz an der Münchhofschule Grundschule zu Gast, um mit den zweiten Klassen eine Lesung zum Mitspielen zu gestalten.

Frau Benz begrüßte die einzelnen Klassen mit einer kleinen Lampe in der Hand vor dem Klassenraum, in dem sie zuvor mit schwarzen Tüchern und allerlei Gruselutensilien eine Höhle gebaut hatte. Dann stimmte sie die Kinder auf das Gruseln ein. Nun betraten alle gemeinsam die Höhle, wo die Autorin zu erzählen begann vom kleinen Timoteus, der die Gruselschule besucht, um das Gruseln zu lernen.

Selbstverständlich wurden nun unsere Schüler gefordert, ihr Wissen in den Fächern „Heulen“, „Kettenrasseln“, „Stöhnen“, „Kugelscheppern“ und „Glühen in allen Farben“ ebenfalls unter Beweis zu stellen und dann mittels der Utensilien, die Susanne Benz mitgebracht hatte, während des Erzählens mitwirken zu können.

Unsere Kinder folgten aufmerksam der Geschichte des kleinen Gespenster-schülers und fanden ohne besondere Hinweise ihre Einsätze zum Spuken und Gruseln. Nach der Lesung erhielt jedes Kind einen Gruselpass mit einem Autogramm der Autorin. Wir danken dem Förderverein unserer Schule ganz herzlich, dass er in diesem Jahr auch eine Lesung für die zweiten Klassen finanziert hat.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.