Auf den Spuren von Paul Denis

Am 25.06.2013 machten sich die Klassen 4a und 4b, trotz morgendlicher Schauer, auf zum Hochspeyrer Bahnhof und fuhren mit dem Zug nach Frankenstein.

Nach einem kleinen Fußmarsch gab es von Frau Marwede, die sich bereit erklärt hatte, die Klassen über die Geschichte von Paul Denis und der Diemersteiner Burg zu informieren, schon die ersten interessanten Informationen über das alte Posthaus und die Familie Ritter aus dem Diemersteiner Tal.

Im Anschluss ging es weiter zur Villa von Paul Denis. Hier gab es Wissenswertes über das Leben von Herrn Denis, die Eisenbahn und die Burg zu erfahren. Danach ging es, bei leichtem Regen, rauf zur Burg, wo natürlich erst einmal gefrühstückt wurde.

diemerstein

Nach der Stärkung gab es einiges über die Geschichte der Burg im Allgemeinen und von den Umbaumaßnahmen von Herrn Denis zu hören.

Da noch viel Zeit bis zur Abfahrt des Zuges war und sich das Wetter etwas gebessert hatte, wurde noch der Mennonitenfriedhof besucht und alle konnten noch etwas im Wald toben. Gegen 11.30 Uhr ging es dann zurück in Richtung Bahnhof, damit alle wieder pünktlich in der Schule eintreffen konnten.

Trotz mäßigem Wetters war es ein schöner, sehr informativer und auch lustiger Ausflug. Vielen Dank von allen Kindern und Lehrerinnen an Frau Marwede, die uns diesen Tag so kurzweilig gestaltet hat.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.