ARD-Radionacht der Klassen 3a und 3b

Am Freitag, 27.11.2009, ging es in der Münchhof Grundschule Hochspeyer hoch her. Jede
Menge „Nachwuchsdetektive“ der Klassen 3a und 3b hatten sich zur ARD – Radionacht für
Kinder „Verdacht nach 8“ in der Schule eingefunden.

Ab 19.30 Uhr war es soweit. Zuerst wurden die mitgebrachten Stärkungs-Snacks ausgepackt und dann das Kissenlager gemütlich aufgebaut, schließlich muss man es sich beim „Krimi hören“ auch schön kuschelig machen.

Ab 20.00 Uhr ging das Programm im Radio mit dem „Verdacht nach 8“- Song los. Danach
konnten die Kinder in ungefähr 20-minütigen Abstand kleinen Krimiepisoden zum Mitraten lauschen.

Parallel dazu hatte jeder Schüler die Möglichkeit am Training für Kommissare teilzunehmen und den eigenen Detektivausweis zu erwerben.

radionacht

Neben Stimmerkennungsübungen, Geheimschriften entziffern, dem Gestalten eines Lesezeichens und natürlich dem Anlegen einer Fingerabdruckkartei mussten die angehenden Meisterkommissare ihre Fähigkeiten als echte Spürnasen unter Beweis stellen und mit verbundenen Augen verschiedene Gerüche erraten.

Bei so viel Arbeit und Engagement bedarf es selbstverständlich einer kräftigen Stärkung. An Möglichkeiten dazu mangelte es nicht, von leckeren Paprikastreifen, Karottensticks, Kräuterquark, jeder Menge Obst bis hin zu Gummibärchen, Salzstangen und Chips war alles am reichhaltigen Buffet vertreten, so dass kräftig „geachelt“ (das heißt in Ganovensprache: essen) werden konnte.

Um 23.00 Uhr dann konnten die, teilweise doch schon recht müden, Detektive wieder von ihren Eltern abgeholt werden und hatten jede Menge zu erzählen.

This entry was posted in Münchhofschule and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.